U8 Freundschaftstunier in Bad Aibling

Im ersten Spiel am dritten Advent trafen unsere hoch motivierten U8er auf die starken Miesbacher, die auch gleich in den Angriff gingen und in der fünften Minute das erste Tor in den Kasten brachten. Unsere ESC-Kids spielten sich ebenfalls schnell warm und hatten einige gute Torangriffe, aber leider kein Glück. Im weiteren Spielverlauf fielen noch weitere sechs Gegentore. Bei vielen guten Angriffen der Gegner konnten unsere Goalies aber zum Glück Schlimmeres verhindern.

Gegen die Gastgeber Aibdogs fanden unsere Kämpfer immer mehr ihren Platz im Team und griffen oft an, so dass unsere Goalies diesmal weniger zu tun hatten. Doch leider blieb ihnen trotz einiger guter Torchancen wieder das Glück auf ein Tor verwehrt, so dass sie mit drei Gegentoren aus der Partie gingen.

Das dritte Spiel gegen Reichersbeuren wurde, um die Eiszeit voll auszunutzen, auf 32 Minuten verlängert. Leider fiel gleich in der ersten Minute ein Gegentor und noch zwei weitere bis zur 16.. Dies entmutigte aber unsere U8er nicht. Angespornt von der am Feldrand liegenden Gummibärchen-Packung schoss in der 20. Minute der gelb/blaue Block gleich zwei Tore hintereinander. Die Spannung steigerte sich noch als ein verdientes, drittes Tor kurz vor Ende viel. Leider brachten die Gegner ebenfalls noch zwei Tore ins Netz, so dass diese spannende Partie mit 3:5 ausging.

Zusammengefasst muss man den Kampfgeist und das immer bessere Passspiel unserer U8er loben.

Auf geht’s zum Heimspiel am Samstag!