Unglückliche Niederlage für die erste Mannschaft

Am vergagenen Sonntag hat die erste Mannschaft mit 0:1 gegen die 1b-Mannschaft des ESC Dorfen verloren.

Der neue Trainer Markus Nachtmann lies im Unterschied zu den letzten Spielen von Beginn an mit vier Sturmreihen spielen. Zunächst kamen die Holzkirchner gut damit zurecht und zeigten sich von Beginn an überlegen. Allerdings war immer spätestens beim Dorfener Torwart schluss. So stand es nach dem ersten Drittel 0:0.

In der Drittelpause gab es eine sehenswerte Einlage des Eiskunstlaufvereins zu sehen. Im Anschluss wieder das gleiche Bild: der ESC spielte gut, konnte aber keine Tore erzielen. Auch ein vermeintlicher Treffer von Matthias Kestler wurde aberkannt, der Torwart hatte die Scheibe wohl im Vorfeld schon sicher.

Gut drei Minuten vor dem Ende dann der große Schock: Dorfen ging mit 0:1 in Führung. Die Holzkirchner versuchten nochmal alles, nahmen den Torhüter vom Eis, aber die Scheibe wollte nicht über die Linie.

Besser machen will es die erste Mannschaft am kommenden Sonntag um 19:00 Uhr, wenn Schliersee zum Neujahrsderby ins Hubertusstadion kommt.